Ihr individuelles Wunschrad über den Arbeitgeber!

Mit JobRad beziehen Sie Ihr Wunschrad einfach über den Arbeitgeber und sind damit kostengünstig und clever mobil unterwegs – auf dem Weg zur Arbeit und in der Freizeit.

Sie zahlen Ihr Wunschrad ganz bequem über Ihre monatliche Gehaltsabrechnung als sog. Gehaltsumwandlung und sparen dabei gleichzeitig bares Geld. Möglich macht das die 1 %-Regel, die das Dienstwagenprivileg jetzt auch für Fahrräder und E-Bikes erschließt – inklusive steuerlicher Vorteile.

So funktioniert JobRad für Arbeitnehmer!

In Ihrer Personalabteilung erfahren Sie, ob Ihr Arbeitgeber JobRad schon anbietet. Bietet Ihr Arbeitgeber JobRad bereits an, geht es so weiter…

1. Wunschrad auswählen

Sie kommen zu uns und lassen sich professionell beraten. Egal, ob Pedelec, E-Bike, Mountainbike, Renn-, oder Cityrad: Sie können aus dem gesamten Sortiment (Hersteller- und Modellunabhängig) ab einem Verkaufspreis von 749 € wählen.

2. JobRad bestellen

Bestellen Sie Ihr JobRad im meinJobRad-Portal. Sobald die Bestellung durch Ihren Arbeitgeber freigegeben ist, erhalten Sie per E-Mail eine Benachrichtigung.

3. Losradeln

Holen Sie nun Ihr JobRad bei uns ab und radeln Sie los – Stau vorbei. Kostengünstig, umweltfreundlich und gesund. Der Clou: Statt vor Ort im Radgeschäft zu bezahlen, wird die monatliche Leasingrate direkt von Ihrem Gehalt einbehalten (sog. Gehaltsumwandlung).

Wir wünschen Ihnen gute Fahrt und viel Spaß beim JobRadeln!

Ihre Vorteile als Arbeitnehmer!

Kosten sparen!

Durch die vorteilhafte Versteuerung nach der 1 %-Regel ist JobRad viel günstiger als ein Direktkauf. Die Abwicklung erfolgt ganz bequem über die monatliche Gehaltsabrechnung. Außerdem sind Fahrräder viel kostengünstiger als Autos: sei es in der Anschaffung, der Versicherung oder bei den Betriebskosten.

Fit sein!

Zur Arbeit mit dem Rad – das steigert die Fitness und macht den Kopf frei. Sie tun etwas für Ihre Gesundheit!

Zeit sparen!

JobRadler ziehen im Berufsverkehr an den Autoschlangen vorbei. Auch die lästige Parkplatzsuche entfällt. So bleibt mehr Zeit für die wichtigen Dinge.

Verantwortung zeigen!

JobRadler bewegen viel für die Umwelt. Sie sorgen für saubere Luft, weniger Staus und somit für auch für weniger Verspätungen. Fahrräder sind ressourcensparend und benötigen weniger Parkfläche als ein Auto. Außerdem wird die Belastung für den Straßenbelag durch das geringere Gewicht des Rads um ein Vielfaches reduziert, genauso wie die Lärmbelästigung.

Und ganz nebenbei: Radfahren macht einfach Spaß!


Ihr Einsparpotential mit JobRad!

Die Barlohnumwandlung mit JobRad rechnet sich! Berechnen Sie selbst ganz einfach Ihren individuellen Kostenvorteil. Steigen Sie jetzt aufs JobRad – es lohnt sich!

Weitere Informationen: https://www.jobrad.org/